.

Ausbildung zum Intercultural Business Trainer/Moderator (IBT/M)®

 

Europas beliebteste, anspruchsvollste und praktische Ausbildung zum intercultural Trainer

 

In dieser einzigartigen englischsprachigen, praxiserprobter Trainerausbildung gewinnen Sie die Fähigkeiten und erwerben die inhaltlichen Kenntnisse, die Sie brauchen, um interkulturelle und internationale Trainings & Workshops zu entwickeln und durchzuführen. Seit 10 Jahren führt assist International HR die anspruchsvolle, skillsorientierte IBT/M Trainerausbildung mit einem Profi-Trainerteam durch. Die IBT/M-Ausbildung ist als Marktführer etabliert. 

 

Unsere interkulturelle Trainer- und Moderatoren-Weiterbildung stattet Sie mit den Werkzeugen und Fährigkeiten aus, die Sie benötigen, um internationalen beruflichen Umfeld zu trainieren und zu moderieren. Die Ausbildung ist von der Deutschen Gesellschaft für interkulturelle Trainingsqualität e.V. (DGIKT) akkreditiert. 

 

Ist die Ausbildung für Sie richtig?

 

Für erfahrene Trainer: Unsere Ausbildung ist für Sie geeignet, wenn Sie bereits als selbständiger oder firmeninterner interkultureller Trainer, Berater oder Moderator arbeiten.
Für Einsteiger: Die IBT/M Ausbildung ist  für Sie geeignet, wenn Sie interkultureller Trainer werden möchten. Unsere Teilnehmer profitieren von der Vielfalt der unterschiedlichen Vorkenntnissen, Hintergründe und Werdegänge ihrer Lerngruppe.

 

Passen Sie zur IBT/M Ausbildung?

 

Ausschlaggebend zur Teilnahme an der IBT/M Ausbildung ist vor allem, dass Sie den notwendigen  Ehrgeiz, Wissbegierde, Spaß am Lernen wie am Lehren mitbringen. Darüber hinaus benötigen Sie eine hohe Wertschätzung für andere Kulturen & Normalitäten.  Die IBT/M Ausbildung führen wir in der Regel nur einmal jährlich durch. Vor allem in den Präsenzmodulen benötigen Sie reichlich Energie und Einsatzbereitschaft, sowie den Willen, Hands-on auszuprobieren und aus Feedback zu lernen.


Wer sich passiv berieseln lassen möchte, ist bei der IBT/M Ausbildung fehl am Platz.

 

Auch wenn IBT/M viel Spaß macht, ist die Ausbildung  kein Zuckerschlecken, nichts für schwache Nerven und richtet sich nicht an den Massenmarkt. Wenn wir Sie mit der Aussage noch nicht abeschreckt haben, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. 

 

Wie können Sie sich über die Qualität der IBT/M Ausbildung informieren?

 

 Unsere Empfehlung ist ganz einfach:  Sprechen Sie mit unseren Alumni! Unsere ehemaligen Teilnehmer berichten Ihnen gerne aus erster Hand über Ihre Erfahrungen im IBT/M Programme. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir geben Ihnen gerne so viele Kontaktdaten unserer Alumni wie Sie brauchen, um Ihr eigenes Urteil der Qualität der IBT/M Ausbildung zu bilden. 

 

Am Ende dieser Seite finden Sie viele Erfahrungsberichte unserer ehemaligen Teilnehmer zum Lesen.

 

In diesem Kurzvideo lesen Sie Zitate unserer ehemaligen TeilnehmerInnen:

 

................................................................................................................................

 

Unser Early Bird Angebot wurde für Sie verlängert!!!

 01.07.2017 - 31.09.2017

Melden Sie sich bis zum 31. September 2017 für unsere Ausbildung zum Interkulturellen Trainer an, und Sie erhalten exkluisv für vier Wochen einen kostenlosen Zugang zu unserem Interkulturellen Video-Portal 

Bitte nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf und sichern Sie sich das Angebot.

................................................................................................................................

Was ist an der Ausbildung zum Intercultural Business Trainer/ Moderator (IBT/M) so besinders?

 

  • IBT/M ist Europa’s  anspruchsvollste, umfangreichste, praxisorientierte Train-The-Trainer/Moderatoren-Weiterbildung

 

  • Die Entwicklung Ihrer Trainer- bzw. Facilitatorkompetenz steht im Mittelpunkt.  Sie werden gefordert und gefördert in der Entwicklung Ihrer Trainer- und Moderatorenkompetenz von einem internationalem,  multikulturellen Trainerteam mit langjähriger Erfahrung in Corporate Business.

 

  • Die IBT/M Ausbildung ist einzigartig & umfangreich mit 14 Präsenztagen & ein Blended Learning Programme bestehend aus Webinaren, e-Learning, Kurzvideos, Peer Coaching & Projektarbeit

 

  • Sie erhalten 14 Tage Präsenztraining mit intensivster Teilnehmerbetreuung. Die Teilnehmerzahl ist auf 14 Teilnehmer begrenzt.  Ab 9 Teilnehmer wird die Ausbildung in der Regel mit 2 Trainern besetzt.

 

  • Die Ausbildung findet in englischer Sprache statt. Neben dem Erwerb interkultureller und Train-The-Trainerkompetenz  werden Sie fit um in englisch zu trainieren. So können Sie Ihre  Trainings weltweit durchführen.

 

  • Die  Präsenztrainings finden berufsbegleitend statt  an 14 intensiven Tagen in 6 Modulen an nur 5 Terminen in der Regel über 6 Monate.

 

  • Zwischen den Modulen sichern Sie Ihr Lernen und nachhaltig und erweitern Ihre Fachkenntnisse im moderierten, virtuellen Kursraum Ihrer Lerngruppe  auf unserem assist Virtual Campus.

 

  • Sie reflektieren das Erlernte mit Ihrem Lernpartner im Peercoaching Austausch zwischen den Präsenzmodulen. So wird Ihr Lerneffekt sowohl vertieft als auch nachhaltig.

 

  • Ihre Projektarbeit unterstützt Sie in der Entwicklung Ihrer Fähigkeit, eigene Trainings zu konzipieren und Sie haben nach der IBT/M Ausbildung eigene Konzepte, die Sie in Ihren Trainings einsetzen können.

 

  • Sie erweitern Ihre Moderationskompetenz um internationale und interkulturelle Workshops eigenständig vorzbereiten und durchzuführen.

 

  • Sie vertiefen Ihre Kenntnisse des experientiellen Lernens und lernen unterschiedliche Aktivitäten und Simulationen kennen. Ferner erwerben Sie die Fähigkeit, eigene Übungen und Simulationen eigenständig zu entwickeln.

 

  • Als Ausbildungsabschluß  gestalten Sie als praktische Prüfung ein Workshop mit Ihrer Lerngruppe und präsentieren Ihr eigens entwickeltes  interkulturelles Training  oder internationale Schulung.

 

  • Sie lernen von einem qualifizierten und erfahrenen, renommierten Trainerteam aus der Praxis mit langjähriger Erfahrung im internationalen Business-Trainings- und Moderationsumfeld.

 

  • Die Ausbildung  ist zertifiziert nach den Richtlinien und Standards der Deutschen Gesellschaft für interkulturelle Trainingsqualität DGIKT e.V. Sie erhalten nach der Ausbildung ein Teilnehmerzertifikat als zertifizierte/r Trainer/in dgikt.

 

 

Was sind die Inhalte der IBT/M Ausbildung?

 

IBT/M1: Intercultural Business Communication Basics (2 Tage Präsenztraining)

 

In unserem Basis-Modul  erwerben Sie praxiserprobte Grundlagen der gängigsten und wichtigsten Modelle und Konzepte  der interkulturellen Theorie. Sie erhöhen Ihr Kulturverständnis und lernen unterschiedliche Ansätze der interkulturellen Sensibilisierung kennen. Wir stellen Ihnen einen praktischen Prozess zum Erwerb interkultureller Kompetenz vor. Sie entdecken die Vor- und Nachteile der gängigsten Herangehensweisen, die in interkulturellen Trainings eingesetzt werden um Kulturen zu verstehen und zu vergleichen. Den besonderen Fokus legen wir dabei auf den Lerntransfer unserer Seminarteilnehmer. Außerdem erhalten Sie eine Einführung in verschiedene Methoden, die  zur Erhöhung der interkulturellen Sensibilisierung  und in verschiedenen Bereichen in interkulturellen Trainings eingesetzt werden.

 

IBT/M2: Trainer Skills (Webinar + 3 Tage Präsenztraining)

 

Das Trainer-Skils  Modul legt den Fokus auf Ihren persönlichen Stil als interkultureller Trainer und die Vertiefung Ihrer Schulungsfertigkeiten. So verbessern den Einsatz  Ihrer nonverbaler und verbaler  Kommunikation zur effektiven Motivation und Aktivierung  Ihrer Teilnehmer. Sie üben den gezielten Aufbau von Wellenlänge  zur Lerngruppe als Grundlage der Beziehungsebene. Sie erfahren, wie Sie Lernheiten effektiv strukturieren unter Berücksichtigung  der Lernstile und Wahrnehmungskanäle Ihrer Teilnehmer.  Anhand praxisnaher Übungen meistern Sie den Umgang mit Fragen und schwierigen Schulungssituationen & im interkulturellen Kontext.  Sie stehen täglich vor der Gruppe und erhalten intensives (Video)- Feedback. So werden Ihnen die Stärken in Ihrem Trainerstil bewusst und Sie arbeiten intensive  gemeinsam an die Verbesserung Ihrer Lernfelder. Zur Sicherung Ihrer Nachhaltigkeit und zur Selbstreflexion erhalten Sie Ihre Videoaufzeichnungen im  Anschluß am Präsenzmodul. 

 

IBT/M3: Trainingsdesign: Entwicklung interkultureller Trainings  (Webinar + 3 Tage Präsenztraining)

 

In diesem Modul lernen Sie, eigene Trainings von der Grundidee bis zum fertigen Trainingsleitfaden zu konzipieren. Wie Sie Teilnehmerziele und Bedürfnisse sinnvoll berücksichtigen.  Wie Sie geeignete Ressourcen sammeln, wie Sie Trainings planen, skizzieren und  anschliessend verfeinern nach den Vorkenntnissen, interkultureller Bedürfnissen sowie Leistungs- und Lernkurven Ihrer Teilnehmer. Sie erfahren, wann und wie Schlüsselmethoden im interkulturellen Training sinnvoll eingesetzt werden. Dazu gehört der Umgang mit kritischen Ereignissen, Kulturstandards und Kulturassimilatoren sowie der Aspekt des kulturspezifischen und kulturallgemeinen Trainings.  Darüber hinaus lernen Sie moderne, innovative Blended-Learning-Konzepte kennen um die Lerneffizienz Ihrer Teilnehmer zu steigern und als besonderer Merkmale Ihrer künftigen Trainings.

 

IBTM4: Effektive Moderation  (Webinar + 2 Tage Präsenztraining)

 

Als interkultureller Facilitator haben Sie die Aufgabe, im Workshop die Agenda von Anfang an zu einem erfolgreichen Abschluss zu führen, mit klar definierten Maßnahmen und Ergebnissen.  Dabei ist es wichtig, die Dynamik in der Teilnehmergruppe  zu begleiten und zu steuern, unter Berücksichtigung der interkulturellen Diversität.  In diesem Hands-On Modul üben Sie selber in der Rolle des interkulturellen Moderators  den Einsatz geeigneter Moderations-tools und Techniken und bekommen hilfreiches Feedback zu Ihrem Auftreten als interkultureller Moderator. Sie erhalten Inputs zur Entwicklung von Workshops mit internationalen Teams und lernen, wie Sie schwierige Situationen in einer interkulturellen Moderation bewältigen.

 

IBTM5: Entwicklung und Durchführung von Simulationen und Aktivitäten (Webinar + 2 Tage Präsenztraining)

 

Interkulturelle Kommunikationsübungen, experientielle Übungen, Rollenspiele, Fallmethodik und Simulationen gehören zu den wichtigsten Methoden, die in interkulturellen Trainings zur Erhöhung der interkulturellen Sinnesschärfe und zur Verbesserung der interkulturellen Kompetenz beitragen. In diesem Modul erleben Sie eine Bandbreite der marktüblichen Simulationen und Aktivitäten und erkennen, worauf Sie beim Briefing, Durchführung und Debriefing  von Simulationen und Aktivitäten achten sollten. Sie erfahren, wie Sie vorhandene Simulationen für die Bedürfnisse Ihrer Gruppe anpassen und wie Sie eigene Übungen und Simulationen entwickeln.

 

IBTM/6: Beurteilung und Zertifizierung (2 Tage)

 

Der Abschluss des Trainingsprogramms „Intercultural Business Trainer/Moderator (IBT/M)" findet in Form einer praktischer Workshop-Übung statt sowie in der Ergebnispräsentation der eigenen Projektarbeit, die Entwicklung eines selbstkonzipierten interkulturellen  oder internationalen Trainings. Die Prüfung erfolgt nach den Standards und Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für interkulturelle Trainingsqualität (DGIKT) e.V statt. Nach erfolgreicher Beendigung des IBT/M Train-the-Trainer Programms erhalten Teilnehmer ein Zertifkat des DGIKT e.V.

 

Was sind die Ziele der IBT/M Ausbildung?

 

Im Mittelpunkt der Ausbildung zum interkulturellen Trainer und Moderator bzw. interkulturellen Trainerin und Moderatorin steht die Entwicklung Ihrer Trainings- und Moderationsfähigkeiten für das interkulturelle und internationale Parkett.

Im Vorfeld zu den Präsenzmodulen werden die Inhalte und wichtigsten Theoriemodelle im Rahmen eines interaktiven Webinars vom Trainer vermittelt. So erhöhen wir den Praxisbezug und den Fokus auf das Ausprobieren im Präsenzmodul.

 

Wie wird in den Präsenzmodulen gearbeitet?

 

In den Präsenzmodulen werden kurze Trainerinputs vor dem Hintergrund ihrer Relevanz für die Businesswelt  des interkulturellen Trainers/Moderators mit einem hohen Maß an Interaktion vorgestellt, reflektiert und von praktischen Übungen und Learning-by-doing begleitet.  Anschliessend erfolgt die essentielle Phase des Lerntransfers, die  Integration der Erkenntnisse in den langfristigen Lernerfolg der Teilnehmer.

 

Was ist das Blended Learning Begleitprogramme der IBT/M Ausbildung?

 

 Zwischen den Modulen sichern Sie die Nachhaltigkeit des Erlernten anhand von Peer-Coaching, in der Projektarbeit, im virtuellen Kursraum Ihrer Lerngruppe sowie durch den aktiven Austausch mit Ihrer Lerngruppe auf der für Sie bereitgestellten Lernplattform. 

 

E-Learning 

Im Virtual Classroom Ihrer IBT/M Lerngruppe erhalten Sie Zugang zu vielen spannenden Videoinhalten zu relevanten Themen der interkulturellen Kompetenz und zu Trainer- und Moderationskompetenz. Diese können Sie sich beliebig  zeitlich flexibel anschauen um Ihren Lernerfolg zu unterstützen.  Ihre Unterlagen werden dort bequem zum Download bereitgestellt. Sie können sich im Chat und im Teilnehmerforum mit den anderen Teilnehmern Ihrer Lerngruppe besprechen, Ihre Ergebnisse teilen,  Diskussionen starten und Fragen an die Trainer bzw. die anderen Teilnehmer stellen.

 

Webinare

Im Vorfeld zu den meisten Präsenzmodulen nehmen Sie an einem Webinar mit Ihrer Lerngruppe und Ihrem Trainer teil.  Beim Webinar treffen sich die Teilnehmer und Trainer 'live' zu einem vorgegebenen Zeitpunkt online in einem virtuellen Raum. Im interaktiven Austausch zwischen Trainer und Teilnehmer werden die wichtigsten Theoriemodelle und Ansätze zum jeweiligen Trainingsthema besprochen.

Sie können an einem der Webinare nicht teilnehmen? Kein Problem. Da das Webinar aufgezeichnet wird, können Sie dieses anhand der Aufzeichnung und der Kurzvideos auf der Lernplattform nachholen. dadurch erhalten die Teilnehmer auch die  Gelegenheit, das Erlernte zwischen dem Webinar und dem Präsenztraining zu reflektieren und zu verarbeiten. So bleibt mehr Zeit für das 'Active Doing' im Präsenztraining und um sich mit den konkreten Fragestellungen der Teilnehmer auseinander zu setzen.

Zur Teilnahme am Webinar benötigen Sie lediglich einen Rechner mit Internetanschluß und ein Headset.

 

Peercoaching

Zwischen den Präsenzmodulen sichern Sie die Nachhaltigkeit Ihrer ‚Lessons Learned‘ aus dem jeweiligen Präsenzmodul im Lerntandem  ‚Peercoaching‘. Sie treffen sich regelmäßig face-to-face, online, per Webkonferenz oder telefonisch  um sich gegenseitig bei Ihrem Lerntransfer zu unterstützen. 

 

Projektarbeit

Zu den Kompetenzen, die Sie durch das IBT/M Programm entwickeln, gehört auch die Fähigkeit, eigene Trainings zu entwickeln. Im Rahmen der Projektarbeit entwerfen Sie Ihr eigenes Training oder Schulung, nach didaktischen Kriterien, die Sie Im Rahmen Ihrer Abschlusspräsentation vorstellen.

 

Wer ist das IBT/M Trainerteam?

 

Ihre IBT/M Trainer sind ein mehrkulturelles Team bestehend aus renommierten Trainern mit einschlägiger Erfahrung als Trainer & Coaches im international Corporate Business.
In 2017 führen Mitglieder des Trainerteams Trainings  und Workshops durch unter anderem bei folgenden renommierten Unternehmen:
Vodafone GmbH, Hyundai Motors Europe, Kia Motors Europe, NTT DATA, Siemens, Cuponation, Itelligence AG, Klüber AG Bio Rad GmbH, MW Group uvm, sowie auch an Hochschulen und im Nonprofit-Bereich

 

Ihre Trainer

 

Susanne Dranaz
Susanne verfügt über einen bikulturellem Hintergrund und langjährige Erfahrung in international Business Training, Workshopgestaltung & interkulturelles Business Training.  Als Gründungsmitglied der IBT/M Ausbildungsteam trägt Sie den Titel ‚Queen of Trainíng Design‘.

Hannah Lambeck
Hannah verfügt über mehrjährige Erfahrung als interkulturelle Trainerin sowie als Kommunikationsberaterin im Unternehmensumfeld sowie als Trainerin im Hochschulbereich und in der Entwicklung von interkulturellen Trainings für Expats.

Brigitte Speicher
Brigitte ist seit vielen Jahren als Trainerin, Coach und Workshopmoderatorin tätig. Als Gründungsmitglied der IBT/M Ausbildung steuert sie seit Beginn an der IBT/M Ausbildung Ihre Expertise in der Empathiefähigkeit, Trainer- und Moderatorenkompetenz zu IBT/M bei.

 

Gary Thomas
Gary ist renommierter Trainer mit über 25 Jahren Erfahrung in der internationalen Personalentwicklung. Gary trainiert weltweit Mitarbeiter und Führungskräfte in globalen Unternehmen.  Er ist Gründungsmitglied des Teams der IBT/M Ausbildung und President der Society for Intercultural Education, Training & Research (SIETAR) e.V, der weltweit größter Verein für interkulturelle Bildung, Training & Forschung.

 

Was kostet die IBT/M Ausbildung und was haben Sie davon?

 

Die Ausbildung  zum Intercultural Business Trainer/Moderator (IBT/M) ist sowohl die umfangreichste, anspruchsvollste als auch die günstigste Ausbildung zum Interkulturellen Trainer in in Europa bezogen auf die Anzahl der Präsenz- und Blended Learningstunden:

 

  • Teilnahme an 4 vorbereitenden Webinaren 7-10 Tage vor den Präsenzmodulen
  • Zugang zum virtuellen Kursraum Ihrer Lerngruppe mit spannenden Inhalten & Aufgaben
  • Peercoaching  zwischen den Präsenzmodulen
  • Projektarbeit zwischen den Präsenzmodulen
  • 14 Tage Präsenztraining in 6 Modulen an nur 5 Terminen
  • Intensive Teilnehmerbetreuung: Durchführung in kleinen Gruppen mit maximal 14 Teilnehmern, ab 9   Teilnehmern in der Regel mit zwei Trainern besetzt.
  • Lernmaterialien & Unterlagen zum Download und in Papierform
  • Tagungspauschale im Seminarhaus bestehend aus Tee, Kaffee, Kaltgetränke, Mittagessen & Snacks
  • Zertifizierung nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für interkulturelle Trainingsqualität (DGIKT) e.V

 

Ihre Investition: Interkulturelle Trainerausbildung zum Intercultural Business Trainer/Moderator (IBT/M)® beträgt €3330,-

Zzgl Tagungspauschale €560,- = €3890,-

 

Der Betrag ist gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG umsatzsteuerfrei .

 

Wie bekommen Sie eine Förderung oder Vergünstigung?

 

Eine Ratenzahlung ist auf Anfrage möglich. Gerne beraten wir Sie über aktuelle Fördermöglichkeiten. Wir halten eine Liste mit bundesweiten und regionalen Möglichkeiten für Sie bereit, wie beispielsweise die Bildungsprämie oder den NRW Bildungsscheck. Wenn Sie eine individuelle Beratung hierzu möchten, nehmen Sie einfach zu uns Kontakt auf. (HIER LINK ZUM KONTAKTFORMULAR )

Wenn Sie Mitglied von SIETAR Deutschland e.V sind, übernehmen wir gerne bei Teilnahme an der IBT/M Ausbildung im nächsten Jahr den Jahresbeitrag Ihrer individueller Mitgliedschaft.
Wenn Sie noch kein SIETAR Mitglied sind, übernehmen wir für Sie für 1 Jahr Ihre SIETAR Deutschland e.V individuelle Mitgliedschaft.

 

Unsere Geschäftsbedingungen AGB´s können Sie hier einsehen.

 

Wo und wann findet die IBT/M Ausbildung statt?

 

Wir führen die IBT/M Ausbildung in Freising bei München statt. Durch die Nähe zum Münchener Flughafen bietet der Veranstaltungsort eine optimale Erreichbarkeit für unsere Teilnehmer aus ganz Europa. Durchführungsort ist die Begegnungsstätte und Tagungshotel Viva-Vita in Freising (Nähe Flughafen München):

 

Hier die nächsten Termine: 

 

  • Modul 1 IBT/M1: Intercultural Business Communication 13. - 14.10.2017
  • Modul 2 IBT/M2: Train The Trainer 09. - 11.11.2017
  • Modul 3 IBT/M3: Developing intercultural training programmes 07. - 09.12.2017
  • Modul 4 IBT/M4: Effective Moderation 25. - 26.01.2018
  • Modul 5 IBT/M5: Implementing and designing simulations and activities 27. - 28.01.2018
  • Modul 6 IBT/M6: Evaluation and Certification 02. - 03.03.2018

 

Was passiert wenn Sie an einem Modul nicht teilnehmen können?

Sprechen Sie mit uns: Sie das Modul nach und/oder wir finden eine Lösung mit Einzelcoaching.

 

Wie können Sie sich über die IBTM Ausbildung unverbindlich informieren?

 

Sie interessieren sich für die Ausbildung? Kontaktieren Sie uns unter contact@international-hr.de oder  telefonisch unter 05251/875432. Das Beratungsgespräch ist selbstverständlich unverbindlich.  

 

Wie können Sie sich einen Platz reservieren?


Sie möchten an der IBT/M Ausbildung teilnehmen, möchten zuerst die finanziellen Rahmenbedingungen klären? Das ist kein Problem. Rufen Sie uns am besten an unter +49 5251 875432. Gerne reservieren wir Ihnen vorübergehend einen Platz, damit Sie stressfrei und in Ruhe ihre Fragen zur Förderung bzw. Finanzierung klären können.

 

Wie können Sie sich anmelden?

 

Das ist einfach. Laden Sie hier direkt das Anmeldeformular herunter und schicken Sie uns das ausgefüllte Formular zu an contact@international-hr.de zu oder senden Sie uns einfach eine kurze eMail an contact@international-hr.de  und sagen Sie Ihre Teilnahme zu

 

Was können Sie sonst über die IBT/M Alumni nachlesen?

 

Einige Erfahrungsberichte finden Sie nachstehend. Vielen Dank an unsere Absolventen für ihre Unterstützung!

 

Frank Wickertsheim
Mark Lycett (english)

Petra Vogt
Douglas Hallam (english)
Fiona McDonald
Manije Khabirpour (english)
Katrin Gottwald
Kathrin Pantle (english)
Hartwig Kinder 
Anja Gnaedig (english)
Marcus Lemke
Caroline Ribeiro-Nelson (english)
Meike Weidenhammer 
Sabine Schulte
Ines Hofmann 
Romana Meinhardt 
Antje Hottejan
Ulrike Dorgeis
Claudia Meichelbeck
Sarah Schnorbus 

 

 

 



Powered by Papoo 2012